NEWS 2021

(um immer auf dem aktuellsten Stand zu bleiben folgt uns gerne auf Instagram oder Facebook )

27.03.21

Schussfestigkeit und Spurlautprüfung bei Sauwetter, ein unfassbar schwieriger Start für die jungen Hunde. Bei strömenden Regen, Hagel, Blitz und Donner beenden wir die Prüfung. Vino war beeindruckt und konnte nicht seine ganze Leistung zeigen, neben ihm eine Hündin, die am nächsten Tag läufig wurde, das erste mal Donner hören und zudem noch gehandicapt durch wunde Ballen. Niemand kann das vorab ahnen und auch ein Hund ist nur ein Hund. Leider sieht man diese verschiedenen Faktoren nicht in der Preisvergabe. Aber ich weiß, welche Leistung er beim Üben zeigt und er eifert seiner Mutter hinterher mit seinen 9 Monaten! Ich freu mich sehr auf seine weitere Entwicklung, für mich ist er ein unglaublich gut gelungener Rüde, der eine unfassbar, charakterstarke Ruhe ausstrahlt und eine excellente Nase hat! Bei Vicky habe ich mich entschieden noch etwas zu warten, Sie ist im Vergleich zu ihrem Bruder noch so klein, auch wenn Sie jetzt schon sehr gute Nasenarbeit zeigt!

Vicky erlangt das Leistungszeichen Sfk

Lotte 1. Preis Spurlaut

Vino 3. Preis Spurlaut

31.01.21

Heute endet unsere Drückjagdsaison mit einem korkenknallenden Abschluss im Revier Hirschberg! Wir waren in Richterbegleitung :-)

5 Min nach Beginn der Jagd - Frieda erlangt das Leistungszeichen StiJ und bringt direkt beim 1. Richter ein Reh vorbei :-) Super! Und dann ging es weiter, in den unterschiedlichsten Dickungen arbeiteten die Hunde einfach toll! Auch Lotte zeigte ihr können im Stöbern und es dauert nicht lange, da hatte auch Sie ihr StiJ! Mein Herz tanzt!!! Und zum krönenden Abschluss zeigte sie auch noch ihre Arbeit an der Sau in den Dickungen - LZ SauN <3 Ein fantastischer Abschluss der wieder einmal zeigt wie super die Kaninchenteckel arbeiten!

03.01.21

1. Drückjagd im neuen Jahr und dann auch noch im Schnee :-)

Man was für eine Jagd! Wir waren auf dem schönen Hirschberg bei Wilfried, Eike geht hier oft jagen und kennt das Gelände mittlerweile wie seine Westentasche, er hatte einen Kaiserstand zwischen zwei Dickungen und sollte später auch Jagdglück haben.

Wir schnallten die Teckel (4 an der Zahl) und Sie machten sich sogleich auf um das Wild aufzustöbern. Die ersten Laute ließen nicht lange auf sich warten! Lotte war dicht bei mir, als wir uns recht nah am Weg durch die dichte Tannendickung kämpften und dann hörte ich ihren tiefen Saulaut, sie machte so viel Druck, dass der Frischling sprang und ein Glück, er zog in Eikes Richtung, Lotte hinterher, ein Schuss fiel. Sau liegt! Besser kann es nicht laufen! Ich bin stolz auf die Kleine :-)

  • Instagram
  • Facebook

© 2023 by Kleinteckelzucht vom Güldenmoor

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon